28-01-2014 (Kommentare: 0)

Kreis Steinfurt: Workshop Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum am 11.02.2014

Erfolgskonzepte, Nutzerverhalten und Praxisbeispiele

Wie müssen Mobilitätskonzepte für den ländlichen Raum aussehen, um Bürgern CO2-sparende Optionen zu bieten? Welche Lösungsansätze gibt es und wie funktionieren sie in der Praxis? Wie können Verhaltensänderungen im Alltag erreicht werden und wie denken ausgewählte Steinfurter Haushalte darüber? Wie können Erfahrungen und Erfolgskonzepte auf andere Orte übertragen werden?

Diese Fragen möchten wir im Workshop


„Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum.
Erfolgskonzepte, Nutzerverhalten und Praxisbeispiele“

am 11. Februar 2014
von 13:30 bis 17:15 Uhr
im Kreishaus der Stadt Steinfurt, Großer Sitzungssaal, 1. Etage,
Tecklenburger Str. 10., 48565 Steinfurt

mit Ihnen diskutieren.

Das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) und das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt laden Sie herzlich dazu ein.

Exemplarisch möchten wir präsentieren, wie im Kreis Steinfurt Alternativen zum motorisierten Individualverkehr analysiert und umgesetzt wurden, wie der Stand der technischen Entwicklung ist und welche Erfahrungen zur Veränderung des Mobilitätsverhaltens Steinfurter Haushalte im Rahmen des Projekts "Klimaschutzbürger" sammelten.
 


Über eine Rückmeldung bei Rosa Groezinger bis zum 4. Februar würden wir uns freuen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Der Workshop ist Teil der Netzwerkarbeit des Projekts ich bin’s! nachhaltig in NRW, das durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW gefördert wird.

Einladung und Agenda des Workshops können Sie hier herunterladen: 

Zurück

Einen Kommentar schreiben