09-05-2014 (Kommentare: 0)

Große Klimakonferenz und Malwettbewerb in Bad Berleburg am 13. Mai

Seit gut einem Jahr arbeiten die Städte Bad Berleburg, Bad Laasphe, Netphen, Freudenberg, Siegen und die Gemeinden Wilnsdorf, Neunkirchen, Erndtebrück und der Kreis Siegen-Wittgenstein an der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes. 
Am 13. Mai findet im Bürgerhaus in Bad Berleburg eine Klimakonferenz statt, in der das Klimaschutzkonzept der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Sie bildet einerseits den Abschluss des Klimaschutzkonzeptes und stellt gleichzeitig den Startschuss für eine gemeinsame Handlungsstrategie im Bereich Energie und Klima in Siegen-Wittgenstein dar.

Alle Teilnehmer der Konferenz können den kostenlosen Shuttle mit der Rothaarbahn nach Bad Berleburg nutzen (RB 93 um 13.57 Uhr ab Siegen Hbf.). Zustiege entlang der Strecke sind jederzeit möglich. Bereits während dieser Fahrt gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstaltung in Bad Berleburg startet um 16:00 Uhr. Auch dort gibt es viele Aktionen und Angebote, wie z.B. Segways und E-Bikes zum Ausprobieren. Kleinere Technikexperimente, ein Energiequiz, eine Hüpfburg u.v.m. machen den Tag auch für Kinder zu einem Erlebnis. 
Eine Kinderbetreuung vor Ort ist vorhanden.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie! Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung (Kontaktdaten s. unten).

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier...

 

Malwettbewerb
Sonne Wasser Wind Holz ist das Motto des Malwettbewerbs für Kinder
und Jugendliche, den die beteiligten Kommunen am Klimaschutzkonzept für den Kreis Siegen-Wittgenstein im Vorfeld der Klimakonferenz ausschreiben. Der Wettbewerb stellt eine gute Möglichkeit dar, um
Kinder spielerisch und altersgerecht an die Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energien heranzuführen und sie dafür zu begeistern.

Ziel ist es, für das Thema Energie und Klimaschutz zu sensibilisieren. Dass dieser Gedanke möglichst bei den Jüngsten in der Gesellschaft in
die Köpfe soll, liegt auf der Hand: Gut ein Fünftel des Gesamt-energieverbrauchs und der CO2- Emissionen entfallen im
Kreis Siegen-Wittgenstein schließlich auf die privaten Haushalte.
Die Kinder von heute sind die handelnde und entscheidende Generation von morgen. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Kinder bereits früh mit diesem Zukunftsthema auseinandersetzen und dessen Bedeutung erkennen.

Bei dem Malwettbewerb sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Bilder sollen einen erkennbaren Bezug zum Thema Erneuerbare Energien haben. Mögliche Themen könnten die regenerativen Energien, wie Sonne, Wind, Wasser und Holz oder auch Energietechniken sein. Es sind alle Farbsorten und Maluntergründe erlaubt. Selbstverständlich können sich auch Kindergärten und Schulen am Wettbewerb beteiligen und Gemeinschaftswerke erstellen und abgeben. Die Gemeinschaftswerke gelten aber als Einzelbeitrag. Die Bilder sollten, außer bei Gemeinschaftswerken die Größe DIN A-3 nicht überschreiten. Auf der Rückseite müssen der Name des Kindes, seine Anschrift, eine Email-Adresse oder eine Kontakttelefonnummer vermerkt sein. Wer möchte, kann auf das Kunstwerk ein Foto des Künstlers anbringen.

Hauptpreis: Fahrt im Heißluftballon
Mitmachen lohnt sich: Unter allen Einsendungen werden aufgrund zahlreicher Unterstützer attraktive Preise wie beispielsweise ein Gutschein für einen Kindergeburtstag mit Wanderung, Kuchen und Getränken auf dem Wittgensteiner Schieferpfad, eine Erlebniswanderung in Waldland Hohenroth, Eintrittskarten für Freizeitbäder, die Wisent-Wildnis, Museumsbesuche, Kinokarten, Bücher u.v.m. verlost. Den Hauptpreis, eine Fahrt im Heißluftballon, stellt die Energieagentur.NRW im Rahmen ihrer Angebote und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche zur Verfügung.

Die Bilder sollten spätestens bis 09. Mai 2014 bei der Regionalentwicklung des Kreises Siegen-Wittgenstein im Technologiezentrum Siegen, Birlenbacher Straße, 57078 Siegen, eingehen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Einsender erklären sich mit ihrer Einsendung bereit, dass Ihr Bild im Rahmen der am 13. Mai stattfindenden Klimakonferenz in Bad Berleburg ausgestellt wird. Auch die Übergabe des Hauptpreises sowie vier weiterer Gewinne findet dort statt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei:

Kreis Siegen-Wittgenstein
Fachgebiet Regionalentwicklung
Projektleiterin: Ramona Stahl
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen

E-Mail: r.stahl@siegen-wittgenstein.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben