23-08-2014 (Kommentare: 0)

Städteregion Aachen: Klimaschutz schmeckt auch Würselener Schülern.

Bild (StädteRegion Aachen): Dagmar Thorand vom Mensaverein Würselen hat den Schülerinnen und Schülern der Realschule und des Gymnasiums Würselen die Ausstellung “Klimaschutz schmeckt” präsentiert.

Die Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ der städteregionalen Stabstelle Klimaschutz hat jetzt auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Realschule Würselen für das wichtige Thema sensibilisiert. „Die Ausstellung ist sehr anschaulich und kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Vor allem die Darstellung der unterschiedlichen Klimabilanzen der Mahlzeiten sorgte für viel Aufmerksamkeit“, sagt Dagmar Thorand vom Mensaverein Würselen.

Die StädteRegion Aachen stellt diese Ausstellung auch weiterhin gerne interessierten Schulen, Vereinen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen kostenlos zur Verfügung. Dabei wird gezeigt, wie Ernährung und Klimaschutz zusammenhängen und wie jeder Einzelne durch sein Verhalten dazu beitragen kann, den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Denn von einer bewussten Ernährung profitiert nicht nur die eigene Gesundheit sondern auch der Klimaschutz. Durch regionale und saisonale Produkte sowie Lebensmittel aus ökologischem Anbau kann die Klimabilanz verbessert werden. Neben der Ausstellung gibt es noch weitere Materialien wie einen saisonalen Gemüse- und Obstkalender, die mitverteilt werden können.

Hinweis:
Weitere Informationen zur Ausleihe der Ausstellung und zum Thema Klimaschutz in der StädteRegion Aachen gibt es bei Sarah Göttlicher (Tel.: 0241/5198-6802, Mail: sarah.goettlicher@staedteregion-aachen.de) von der Stabsstelle Klimaschutz oder im Internet unter www.staedteregion-aachen.de/klimaschutz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben