16-10-2014 (Kommentare: 0)

Neue Mobilität für Rheine am 17.Oktober 2014

Rheine braucht eine neue Mobilitätskultur

Mobilität hat sich in den letzten Jahren spürbar verändert und erheblich weiterentwickelt. Ein neues Mobilitätszeitalter mit einer klimafreundlicheren, multimobilen und urbanen Mobilitätskultur beginnt, der Übergang ist bereits eingeleitet, wie die vielen „aus dem Boden geschossenen“ CarSharing-Inititativen, Mitfahrbörsen die das allgegenwärtige Smartphone nutzen, neue Fernbuslinien oder Angebote wie Uber zeigen.

 

Rheine braucht eine neue Mobilitätskultur

Damit sich eine neue Mobilitätskultur entwickeln kann, sind neue und attraktive Angebote erforderlich, die im Zusammenwirken vieler Akteure in Rheine ihre Wirkung entfalten können. Ganz aktuell dazu bietet die Leitstelle Klimaschutz Rheine jetzt eine Informationsveranstaltung an, die sich insbesondere an die Geschäfts- und Behördenleitung von Firmen und Institutionen aus Rheine richtet.

Die Veranstaltung findet am 22.10.2014 von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr in der Stadthalle Rheine statt und stellt Möglichkeiten der innovativen Mobilität zur Unterstützung des Klimaschutzes und Nachwuchsgewinnung vor.
Verschiedene Module für eine neue Mobilität in Unternehmen und Betrieben, die zu einer Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch Verminderung der Mobilitätskosten und des Parkdrucks an den Standorten beitragen können werden vorgestellt. Die vorgestellten Maßnahmen tragen zur Verbesserung der Erreichbarkeit, auch für Kunden bei, zudem sollen die Module helfen, Wegeunfälle zu vermeiden, die betriebliche Gesundheitsförderung zu stärken und die Umweltbilanz zu verbessern.

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt die Leitstelle Klimaschutz noch bis zum 17. Oktober 2014 telefonisch, per Fax oder Mail entgegen.

Leitstelle Klimaschutz Rheine
Michael Wolters
Telefon: 05971 939 330
Telefax: 05971 939 8330
Mail: michael.wolters@tbrheine.de

Die Veranstaltung ist Teil des Modellprojektes „Masterplan 100 % Klimaschutz“ und für die Teilnehmer kostenfrei.

Quelle: Stadt Rheine

Zurück

Einen Kommentar schreiben