10-03-2016 (Kommentare: 0)

KlimaReise: Arbeitshilfe und Multiplikationsveranstaltung

Treffen der Klimaschutzreiseleiter

Im Rahmen eines Erfahrungsaustausches zu erfolgreichen LowBudget-Klimaschutz-Projekten trafen sich am 03.02.2016 im Hause der Kommunal Agentur NRW Klimaschutzkümmerer zahlreicher Kommunen aus NRW. Anna Guth aus Bonn stellte dabei das Projekt KlimaReise vor, dass die Zielgruppen Schulen und Unternehmen miteinander verbindet, ohne bei den organisierenden Kommunen Kosten zu erzeugen.

Bei der Klimareise begeben sich Kinder und/oder Jugendliche (z.B. eine Schulklasse) auf die Reise in ihrer Stadt, um den Facettenreichtum des Klimaschutzes vor Ort zu entdecken und Klimaschutz hautnah zu erleben. Da die Voraussetzungen und Inhalte einer Klimareise von Kommune zu Kommune unterschiedlich sind – es sollen bereits vorhandene Projekte gezeigt werden – erarbeiteten die Projektpartner individuelle Reisestrecken mit lokalen Schwerpunkten. Gemeinsame, interkommunale Elemente der Klimareise sind unter anderem ein zeitgleicher „Flashmob“ als Start der Reise, eine identische Projektkommunikation sowie einheitliche Vorbereitungsmaterialien.

In diesem Jahr 2016 findet die KlimaReise am 29.07. statt.

Ein Leitfaden zum Projekt ist auf der Internetseite der Stadt Bonn als Download verfügbar. Da die vor Ort geplanten und durchgeführten Aktivitäten alle zeitgleich in NRW stattfinden, können sich interessierte Kommunen beim KlimaReiseleiter und Klimaschutzmanager

der Stadt Mönchengladbach ANTTI.OLBRISCH@MOENCHENGLADBACH.DE registrieren lassen.

Der Fahrplan KlimaReise hat in der Organisation 10 Haltestellen. Für die Haltestellen 4, 5, und 10 gibt es Handreichungen als Hilfestellungen für die Umsetzung vor Ort. Allen Veranstaltungen gleich ist die Bereitstellung von Informationsmaterialien am Durchführungstag in einem Koffer als Symbol der KlimaReise.

  1. Schule finden
  2. Unternehmen finden
  3. Route planen und Verkehrsmittel wählen
  4. Teilnehmer über Route und Verkehrsmittel informieren
  5. Medienarbeit schon als Begleitung der Organisation
  6. Informationsmaterial zu den Themen Klima und Energie organisieren (z.B. EnergieAgentur.NRW, N.A.B.U.,  …) und für den Durchführungstag im Koffer bereitstellen.
  7. Flashmob am Start der Reise durchführen
  8. Reise durchführen
  9. Mediale Nachbereitung (Fotos auf Website der Stadt, Schülerzeitung, Blogbeitrag PlattformKlima.NRW, …)
  10. Evaluation via feedbackbogen

 

Rückfragen auch an die Kommunal Agentur NRW, Christian Scheffs, 0211 430 77 184.

 

Arbeitsmaterialen für die Klimareise:

Zurück

Einen Kommentar schreiben