30-09-2013 (Kommentare: 0)

Stadtverwaltung Bottrop lädt am 01.10.2013 zur "Zukunftswerkstatt Klimaanpassung" ein

Am 1. Oktober ab 18 Uhr im Foyer des städtischen Saalbaus

"Gemeinsam gegen den Klimawandel" ist die Veranstaltung des städtischen Fachbereichs Umwelt und Grün betitelt, die am Dienstag, dem 1. Oktober, ab 18 Uhr im Foyer des städtischen Saalbaus stattfindet.

Schon heute sind sommerliche Hitzebelastungen deutlich spürbar. Der Klimawandel und die hiermit verbundenen prognostizierten Temperaturerhöhungen werden zu Auswirkungen auf die Gesundheit auch der Bottroperinnen und Bottroper sowie zur Minderung von Aufenthalts- und Lebensqualität führen.
 
Klimawandel passiert jedoch nicht von heute auf morgen. Um vorausschauend zu handeln, hat die Stadtverwaltung eine „Machbarkeitsstudie für Klimaanpassungspotenziale im Innenstadtbereich von Bottrop“ in Auftrag gegeben. Untersucht wird hierin, wie sich die derzeitige innerstädtische Wärmeinsel bis zum Jahr 2050 entwickelt, wenn keine Gegen-Maßnahmen erfolgen bw. welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um den Status quo von heute zu erhalten.

Die Veranstaltung bietet nun Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Studie zu informieren, konkrete Maßnahmen mit Fachleuten zu diskutieren und zu erfahren, welche Möglichkeiten jeder selbst ergreifen kann, um zur Verbesserung des innerstädtischen Klimas beizutragen. Darüber hinaus erhalten Interessierte Informationen darüber, welche Fördermittel für Umsetzungsmaßnahmen zur Verfügung stehen.

Gutachter und Fachleute aus der Stadtverwaltung stehen auch für weitere Informationen und Fragen zur Verfügung.
Herausgeber / Ansprechpartner:

Stadt Bottrop
Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Tel.: 02041/70-30 [Zentrale]
stadtverwaltung@bottrop.de
http://www.bottrop.de/

Zurück

Einen Kommentar schreiben