07-10-2013 (Kommentare: 0)

Veranstaltung "Baukultur & Energieeffizienz", am 10.10.2013 in Lüdenscheid

Die Energiewende verändert unter anderem die Architektur unserer Städte sowie das Landschaftsbild ganzer Regionen. In diesem Kontext nimmt die allseits bekannte Dämm-Problematik an Fassaden eine wichtige Rolle ein. Im Interesse des Klimaschutzes und einer nachhaltigen Stadtplanung bzw. -entwicklung darf folglich nicht nur der technische Fortschritt im Fokus stehen, sondern die Vereinbarkeit von Landschaft und Städtebau, Gestaltung und Nutzung, Denkmalschutz, Raumklima und die Wirtschaftlichkeit für Eigentümer und Mieter. Um dieses Energiethema erfolgreich lösen zu können, müssen Architekten, Planer, Energieberater, aber auch das Handwerk fachübergreifend kooperieren.

 

Folglich möchten wir Sie herzlich zu der Veranstaltung "Baukultur & Energieeffizienz", am 10.10.2013 ab 17:30h im Ratssaal der Stadt Lüdenscheid einladen.

 

Ziel dieser Veranstaltung ist es, einen Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Fördermöglichkeiten, Musterbeispiele und aktuellen Problemfelder des Themengebietes "Energieeffizienz und Denkmalschutz" zu vermitteln. Des Weiteren soll durch den Aufbau eines regionalen Expertennetzwerks zukünftig die Kooperation sowie der Informationsaustausch zwischen den Akteuren verbessert werden.

Ich möchte Sie darum bitten, mir Ihre Teilnahmerückmeldung spätestens bis zum 08.10.2013 an klimaschutz@luedenscheid.de zuzusenden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung:

Zurück

Einen Kommentar schreiben