29-11-2013 (Kommentare: 0)

Kommunalkongress „Klimaschutzplan NRW“ am 11.12.2013 in Wuppertal

Maßnahmen zu Klimaschutz- und Klimafolgenanpassung in Kommunen erfolgreich umsetzen

Im Rahmen des Klimaschutzplans für Nordrhein-Westfalen werden derzeit konkrete Strategien und Maßnahmen erarbeitet, um die Klimaschutzziele erreichen zu können. Der Klimaschutzplan wird unter intensiver Beteiligung von Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen und der kommunalen Spitzenverbände mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren gemeinsam in einem breit angelegten Dialog- und Beteiligungsverfahren erstellt, dem größten Beteiligungs- und Dialogverfahren dieser Art in Deutschland.  

Aktive Kommunen spielen für die Umsetzung von effektiven Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels eine wesentliche Rolle. Ihnen kommt im Klimaschutzgesetz Nordrhein-Westfalen und bei der Erarbeitung des Klimaschutzplans eine besondere Bedeutung zu.   

Die Erfahrungen auf kommunaler Ebene und das gesammelte Wissen hinsichtlich der Erfolgskriterien und Rahmenbedingungen sollen in den Klimaschutzplan einfließen. Ausgangspunkt der Diskussionen sollen die bisherigen Zwischenergebnisse der Erarbeitung des Klimaschutzplans sein.  

Außerdem soll die Veranstaltung die Möglichkeit bieten, bestehenden Beratungs- und Austauschbedarf zu formulieren und die regionale Vernetzung weiter zu intensivieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aller nordrhein-westfälischen Kommunen und kommunalen Unternehmen, sowie der kommunalen Spitzenverbände.

 

Veranstalter: EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

Ort: Historische Stadthalle Wuppertal, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Zeit: 11. Dezember 2013, 10.00 - 16.30 Uhr
Gebühr: kostenfrei / Anmeldung ist erforderlich / Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Vertreter von Kommunen und kommunalen Unternehmen, sowie der kommunalen Spitzenverbände.

Anmeldung und Programm bei der Energieagentur.NRW

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben